Förderprogramm

Förderung, fachliche Begleitung und Projektträger

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Bundesprogramm Neue Qualität der Arbeit im Rahmen der Bekanntmachung „Unternehmen und Verwaltungen der Zukunft“ gefördert und durch die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin fachlich begleitet.
Die Administration des Vorhabens wird durch die Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung als Projektträger wahrgenommen.

Gefördert durch:

aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Im Rahmen der Initiative:

Fachlich begleitet durch: